Allgemeine Geschäftsbedingungen

Aktives Zubehör


1. Wir bemühen uns, unser Angebot ständig zu verbessern und zu erweitern. Dieses Angebot beruht auf freiwilliger Basis. Der Nutzer hat keinerlei Rechtsansprüche auf die Dienste, die wir anbieten - auch dann nicht, wenn der Nutzer die Pro-Version gemietet hat.


2. Wir haften in keinem Fall für Ausfälle, auch wenn diese selbst verschuldet sind. In keinem Fall können wir für Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus dem Gebrauch aller hier angebotenen Dienste ergeben (einschließlich - ohne Beschränkung - Schäden aus Geschäftsverlusten, Geschäftsunterbrechungen, Verlust von Geschäftsdaten oder andere finanzielle Verluste), selbst wenn wir von der Möglichkeit solcher Verluste Kenntnis hatten. Der Nutzer hat keinerlei Anspruch auf die ständige Verfügbarkeit des Dienstes. Es kann weder eine Gewähr übernommen werden, daß die Tools fehlerfrei sind, noch daß der Dienst den Anforderungen und Zwecken genügt.


3. Wir bieten einen Service an, den jeder nutzen kann. Auf den Inhalt der einzelnen Dienste, insbesondere auf die Einträge der einzelnen Besucher, können wir keinen Einfluß nehmen. Für alle Links und Inhalte, die in einem unserer Dienste publiziert wurden, haftet ausschließlich der Verfasser.


4. Der Nutzer erklärt sich einverstanden, dass seine persönlichen Daten von uns gespeichert werden. Wir haben das Recht, insbesondere bei illegalen Inhalten, die persönlichen Daten des Nutzer ohne Einverständnis und ohne Vorwarnung an öffentliche Dienststellen weiterzugeben. Ansonsten werden diese Daten selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.


5. Ausschlüsse dürfen ohne Vorwarnung erfolgen und müssen von uns nicht begründet werden. Diese erfolgen, wenn der Inhalt der Homepage des Nutzers umstrittenes Material enthält. Ein Ausschluß aus dem Service erfolgt nicht nur durch Stichproben, sondern auch durch Beschwerden anderer Nutzer. Der Nutzer des Service trägt die Verantwortung für den Inhalt. Eine sofortige Strafanzeige wird erhoben, wenn dieser diesen für: Kinderpornografie, Verbreitung von Propagandamaterial, Rechtsradikalismus, illegalen Sekten und gegen das Europäische Gesetz widrige Einrichtungen missbraucht.


6. Wir haben das Recht, in den Light-Versionen des entsprechenden Tools Werbung zu schalten. Diese kann aus Eigenwerbung oder auf Werbung mittels Banner fremder Firmen basieren. Die Werbung ist gegen eine Gebühr deaktivierbar. Sollten wir den ausgeschriebenen Betrag für den jeweiligen Dienst erhalten, verpflichten wir uns, in der weiteren Nutzung des Dienstes jegliche Werbung zu entfernen. Bei Kündigung erfolgt keine Rückerstattung des bezahlten Betrages. Dieses gilt auch bei einem Ausschluß des angemeldeten Service. Das Entfernen von Werbung durch Manipulation wird strafrechtlich verfolgt.


7. Internetseiten, welche auf Gewinnerzielung aus sind, und Webseiten von Firmen dürfen keine Light-Versionen nutzen. Ausgenommen sind Seiten, die das damit erwirtschaftete Geld allgemeinen Zwecken wieder zur Verfügung stellen. Wir werden jeden(!) Kunden dementsprechend prüfen.


8. Die Preise der einzelnen Dienste sind in der Preisliste beschrieben und gelten als Bestandteil der AGB´s. Rechnungen werden in der Regel per Email verschickt. Änderungen der Emailadresse sind uns darum unverzüglich mitzuteilen. Soll die Rechnung auf den Postweg erfolgen, wird eine Gebühr von 3 Euro pro Rechnung erhoben. Bei einer Bestellungen wird das entsprechende Tool automatisch erstellt, daher gilt: sobald gebucht wurde, ist eine Bestellung nicht mehr zu stoppen und wird somit zur Zahlung fällig. Soweit nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen 14 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem Diskontsatz zu berechnen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.


9. Das Verhältnis zwischen uns und dem Nutzer wird bei kostenpflichtigen Diensten auf 12 Monate geschlossen und kann vom Nutzer 2 Monate vor dem Ende der Laufzeit gekündigt werden, oder es verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr. Werbeunterstützte Dienste unterliegen keiner Kündigungsfrist. Es wird aber gefordert, uns bei der Aufgabe des Dienstes zu benachrichtigen.


10. Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen werden schriftlich auf unserer Homepage bekannt gegeben. Sollte der Nutzer mit diesen nicht einverstanden sein, kann er fristlos kündigen. Desweiteren erfolgen zu informativen Zwecken mitunter Emails.


11. Sollten einzelne Bedingungen dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hiervon unberührt. Unwirksame Vertragsbestandteile werden durch solche ersetzt, die den Sinn der unwirksamen Bestandteile wiedergeben und nach geltendem Recht zulässig sind.


Stand: 18.3.2009